Fleischgenuss
vom Hinterwälder
Nicht vorrätig

NEU! Genuss vom
Strohschwein
★ Vorderwälder Deluxe
- Ochsenfleisch
Nicht vorrätig

Weidelamm aus dem
Oberrheintal

Hof Schelb

Albert Schelb wollte genau wissen, wo sein Fleisch herkommt. Daher begann er vor über 35 Jahren ein paar Schweine zu halten. Daraus ist heute ein Betrieb mit 150 Tieren geworden. Seit Beginn arbeitet Albert nach BIOLAND Richtlinien. So baut er einen Großteil des Futtergetreides (Triticale, Gerste, etc.) selbst an und kauft noch etwas regionales Bioland-Soja von der Dachswanger Mühle hinzu. Seine Tiere sind eine bunte Mischung aus Pietrain, Duroc, deutscher Landrasse und ab und zu auch Mangalitza Wollschweine oder andere. Albert setzt noch auf natürliche Befruchtung durch seine Eber. Die Tiere werden auf seinem Hof geboren, bleiben immer in der gleichen kleinen Gruppe (auch Rotte genannt) von 12 Tieren, was wichtig ist für das Sozialverhalten der Tiere. Sie genießen verschiedene Bereiche zum Schlafen, Fressen, Suhlen und Toilette in ihren stroheingestreuten Ställen mit teilüberdachten Außenbereichen. So können sich die Tiere immer gut akklimatisieren. Der Weg zu unserem Metzger ist mit gerade mal 12km ein Katzensprung. Regionaler geht es nicht!

LANDWIRT ● Albert Schelb
ADRESSEOrtsrand in 79238 Ehrenstetten
TIERE ● ca. 150 Schweine Pietrain & Duroc gekreuzt mit Deutsche Landrasse
ZERTIFIZIERUNG ● Bioland seit 1984
MITARBEITER ● Familienbetrieb, Vollerwerb
HOFBEWOHNER ● 2
ALTER DES HOFS ● gegründet 1970
FLÄCHE ● 40 Hektar Gemischtbetrieb mit Ackerland, Grünland, Obst- und Weinbau
WEBSEITE ● bisher noch nicht
REGION ● Südschwarzwald

Schweinefleisch wie es sein sollte

Das Fleisch ist besonders zart und hat eine schöne Fettschicht. Die Kreuzungen aus Pietran & Duroc mit deutscher Landrasse sind bekannt für ihre klasse Fleischqualität.

Gutes, regionales Schweinefleisch rund um Freiburg zu finden ist eine echte Herausforderung! Viele Betriebe haben sich von der Schweinehaltung verabschiedet, oder produzieren nur noch für den Eigenbedarf. Im gesamten Schwarzwald gibt es nur noch etwa 60.000 Schweine (Stand 2018).

Umso schöner, dass wir nun den BIOLAND Landwirt Albert Schelb gefunden haben. Nur 12 km von unserer Metzgerei entfernt hält er etwa 150 Schweine. Die Tiere haben einen halbüberdachten Auslauf, und einen gemütlichen Schlafbereich. Alles ist mit Stroh eingestreut, sodass sich die Schweine selbst ihren Lieblingsort aussuchen können. Albert ist es besonders wichtig, dass es seinen Tieren gut geht. Darum hat er vor über 35 Jahren mit der Bio-Schweinehaltung begonnen. Er wollte einfach wissen wo sein Fleisch herkommt! 

Die Haltbarkeit kommt auf das jeweilige Stück an. Hackfleisch hält nicht so lange wie ein Stück Braten. Die Mindesthaltbarkeit findest du auf den Etiketten der Teilstücke.

Bitte beachte: Alle Teilstücke werden von Hand zugeschnitten, sodass es zu Gewichtsschwankungen kommen kann. Nicht jedes Tier ist gleich: Sollte ein Teilstück nicht ausreichend verfügbar sein, füllen wir mit gleichwertigen Stücken auf!

Bergschaf_herde

das braune und weiße Bergschaf

Bergschafe wurde in den Voralpenregionen in Bayern und Österreich gezüchtet und sind daher perfekt an raues Klima angepasst. Sie haben sehr gute Muttereigenschaften, sind robust und unempfindlich gegenüber größere Mengen Niederschlag. Heute gibt es weiße, braune, gescheckte und schwarze Bergschafe, die züchterisch allesamt auf das Steinschaf und das Bergamasterschaft zurückgehen. Charakteristisch sind vor allem die langen, hängenden Schlappohren. 

HERKUNFT ● Bayern und Tirol
STATUS ● stark gefährdet
WOLLERTRAG ● 4-6 kg/Jahr
FLEISCHLEISTUNG ● 300 g/Tag
GRÖSSE ● mittelgroß 70-85 cm

MEHR ERFAHREN

Gesellschaft zur Erhaltung alter Haustierrassen ● Link

Metzgerei Schmidt

Unser Metzger im Schwarzwald ist Michael Schmidt. Die Metzgerei ist Bio und Bioland zertifiziert und hat ihren Sitz in Wittnau bei Freiburg. In zweiter Generation werden dort nach bewährter handwerklicher Tradition und mit viel Liebe zum Detail Fleisch- und Wurstspezialitäten zubereitet.

METZGER ● Michael Schmidt
ADRESSE ● Sandbühl 18a, 79299 Wittnau-Biezighofen  Dies ist nicht die Abholadresse! Hier findet die Schlachtung und das Verpacken statt.
ZERTIFIZIERUNG
● Bioland und EU-Bio
MITARBEITER ● 5
BETRIEB ● Lohnschlachtung, Metzgerei und Catering
WEBSEITEschmidts-wurstlaedele.de

Schwarzwald

Um die 200 km lang und zwischen 30 bis 60 km breit: Der Schwarzwald.
Er bietet nicht nur Bollenhut, Kuckucksuhren und legendäre Schwarzwälderkirschtorten, er ist auch das größte Mittelgebirge Deutschlands. Langgezogene Waldberge wechseln sich mit breiten Wiesentälern ab. Baumfrei geht es auf 1493 m zu, so hoch ist der Feldberg, höchster Gipfel im Schwarzwald.

LANDWIRTSCHAFT ● oft extensiv, überwiegend im Nebenerwerb
ALTE NUTZTIERRASSE ●  Voderwälder und Hinterwälder Rind
TYPISCHE HOFBAUWEISE ● Eindachhof mit tief herabgezogenem Dach

Gourmetfleisch vom Strohschwein

Auswahl zurücksetzen
  • 🍃 Ökologische Verpackung mit Hanfisolierung
    ❄️ Passt ins Gefrierfach! 
    📦 Küchenfertig vakuumiert und portioniert
    👨🏻‍🌾 Frisch direkt vom Bauern


  • Fair dabei

    • 5 €
    • 1 €
    • -1.87 €

  • Paketoptionen (ohne Aufpreis)


  • Paketoptionen (ohne Aufpreis)


  • Darf es sonst noch was sein?

    • 5.9 €
    • 5.9 €
    • 5.9 €
    Reset options

Gut zu wissen

Häufig gestellte Fragen

VERSAND

Wie hoch sind die Versandkosten?

Die Versandkosten betragen 6,90€ innerhalb Deutschlands. Dafür wird das Fleisch als Express Paket gekühlt zu dir nach Hause geliefert. Frische wie von der Fleischtheke! 

Wann wird das Paket zugestellt?

Die Pakete werden immer Freitags zugestellt. Den genauen Termin siehst du unter dem jeweiligen Cowfunding.

Unser Versanddienstleister ist GO! Express. GO! stellt, wenn alles normal läuft, immer vormittags zu.

Falls GO! dich oder deinen Nachbarn nicht antrifft wird das Paket abgestellt. Mit deiner Bestellung gibst du uns und dem Versanddienstleister diese Abstellerlaubnis.

Wichtig ist, dass das Paket im Laufe des Tages in den Kühlschrank kommt. 

Abstellerlaubnis - was ist das?

Mit einer Abstellerlaubnis gibt man dem Paketboten die Erlaubnis ein Paket beim Nachbarn oder einem Ort bei deiner Wohnung/Haus abzustellen - sofern man bei der Zustellung nicht zu Hause ist.

Wie lange bleibt das Fleisch im Paket gekühlt?

Gute Frage! Das hängt natürlich immer ein bisschen von der Außentemperatur ab.

Generell werden die Pakete immer Donnerstags auf die Reise und sind bis sie bei dir eintreffen noch keine 24h unterwegs.

Wir packen immer genug Kühlakkus in die Pakete, damit sie auch noch den ganzen Freitag gut gekühlt sind - falls du erst Abends nach Hause kommst.

Das können wir natürlich nicht bei praller Sonne garantieren. Dann lieber bei einem Nachbarn abgeben lassen und später mal als Dankeschön zum Essen einladen!

Kommt das Fleisch gekühlt oder gefroren zu mir?

Wir versenden das Fleisch gekühlt. Das heißt, dass während des Transports die Fleischinnentemperatur nicht über +8°C geht.

Zu Hause, kannst du die einzeln vakuumierten Fleischpäckchen dann bequem einfrieren oder in den Kühlschrank legen.

Ich habe das Gefühl, mein Fleisch ist nicht ausreichend gekühlt bei mir eingetroffen.

Die Isolierverpackungen, mit der entsprechenden Anzahl an Kühlakkus und dem Expressversand sind alle erprobt und darauf ausgerichtet, die Kühlkette zu jeder Zeit perfekt einzuhalten.

Solltest du dennoch das Gefühl haben, dass dein Paket während des Transports nicht ausreichend gekühlt wurde, kannst du mal mit einem Küchenthermometer die innere Temperatur eines Stück Fleisches testen.

Falls es +8°C weit überschritten hat, dann ist wohl etwas schief gelaufen! In diesem Falls setz dich gerne mit uns in Verbindung, wir kümmern uns dann um alles Weitere! 

Bitte beachte, dass du Frischfleisch bestellst und das Fleisch noch am Zustelltag in den Kühlschrank oder die Gefriertruhe muss, um sicherzustellen, dass das Fleisch nicht verdirbt!

Bekomme ich eine Sendungsnummer zur Sendungsverfolgung?

Leider gibt es bei unserem Versanddienstleister GO! Express keine automatische Sendungsnummerverfolgung. Stattdessen garantiert GO! eine Zustellung am Tag nach dem Versand. In der Regel werden die Pakete in Metropolregionen vor 10 Uhr zugestellt und im Umland vor 12 Uhr. Vereinzelt kann es natürlich auch zu Abweichungen kommen.

ABHOLUNG - für alle in FREIBURG

Wie bekomme ich das Paket?

Die Pakete werden immer freitags in die Wiehre-Filiale von Metzger Schmidt gebracht und liegen dort ab 10 Uhr für dich zur Abholung bereit. Den genauen Termin siehst du unter dem jeweiligen Cowfunding.

Um sicher zu gehen, dass du den Termin nicht vergisst schicken wir dir am Tag davor eine Erinnerungsemail. Die Email enthält alle Infos, die du brauchst - mit einem Link für googleMaps, Öffnungszeiten, etc.

Wo genau wird übergeben?

In Freiburg in der Wiehre-Filiale der Bio-Metzgerei Schmidt. Direkt beim Wiehrebahnhof (beim Neuen).

Gerwigplatz 3
79102 Freiburg - Wiehre
>> Google Maps <<

Tel: 0761 8814 2448

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8:00 - 12:30 und 14:30 - 18:00 
(Mi Nachmittag geschlossen)
Sa 7:30 - 13:00

Was passiert, wenn ich die Bestellung nicht sofort abholen kann?

Falls du deine Bestellung nicht am Liefertermin abholen kannst, kein Problem. 

In den kommenden 2-3 Tagen behält sich unser Partnerbetrieb allerdings vor, deine Bestellung oder Teile der Bestellung einzufrieren - wegen Hackfleisch und so. Damit die Produkte eben nicht verderben.

Wenn du die Bestellung nicht innerhalb einer Woche abholst, auch kein Problem. Allerdings muss der Partnerbetrieb dann eine zusätzliche Lagergebühr (5€) verlangen. Diese ist dann beim Abholen zu bezahlen

Wenn du verhindert bist, die Bestellung selbst abzuholen, kein Problem, schicke einfach einen Freund und sage ihm/ihr deine Bestellnummer.

Abholzeiten?

Am ersten Abholtag (Freitag) ab 10 Uhr.

Wiehre-Filiale der Metzgerei Schmidt
Gerwigplatz 3
79102 Freiburg - Wiehre

Mo-Fr 8:00 - 12:30 und 14:30 - 18:00 
(Mi Nachmittag geschlossen)
Sa 7:30 - 13:00

Muss ich was mitbringen?

Eigentlich nicht. Du brauchst lediglich deine Bestellnummer beim Abholen und vielleicht eine Tasche oder einen Rucksack.

Hinweis: Bitte beachtet, dass Fleisch temperatursensibel ist und auf schnellstem Wege in euren Kühlschrank kommen sollte.

Kann ich in anderen Schmidt's Filialen abholen?

Die Abholung ist nur in der Freiburg-Wiehre Filiale von Schmidt's Wurstlädele möglich, da es derzeit zu viel organisatorischer Aufwand wäre, einzelne Bestellungen an andere Abholpunkte zu bringen. Wir versuchen den Ablauf so einfach wie möglich für unseren Metzger zu halten, damit weniger Verwechslungsmöglichkeiten von Abholorten, etc. entstehen und so deine Bestellung auch den Weg zu dir findet! 

WIE FUNKTIONIERT'S ?

Wie funktioniert Cowfunding?

Mit jedem neuen Tier beginnt ein neues Cowfunding. Sobald etwa 80% verkauft ist, geht es zum Metzger, damit noch genügend Zeit bleibt, um das Fleisch reifen zu lassen. Den voraussichtlichen Liefertermin seht ihr auf der Webseite. Bis dahin könnt ihr euch noch die letzten Pakete sichern, damit auch wirklich alles verkauft wird! 

Dann wird zerlegt, verpackt und verschickt. Um Verpackungsmüll zu vermeiden, setzen wir hierbei auf 100% ökologische Isolierverpackungen aus Hanf und Stroh.

Wer in der Region Schwarzwald wohnt, kann seine Bestellung auch direkt bei unserer Partner-Metzgerei in Freiburg abholen.

Ich habe nur ein kleines Gefrierfach. Was tun?

In ein kleines Gefrierfach beim Kühlschrank oben passen neben dem Spinat und der Pizza in der Regel noch 2-3 kg rein. Da sind die S Pakete genau das Richtige für dich.

Was ist der Inhalt von den Paketen?

Klicke einfach das jeweilige Produkt an. Hier erfährst du die Zusammensetzung der Pakete - und kannst diese auch individuell anpassen.

HALTBARKEIT UND KÜHLUNG

Wie lange ist die Haltbarkeit?

Auf jedem einzelnen Produkt ist die Haltbarkeit gekennzeichnet.

Generell gilt: je kälter, desto länger ist die Haltbarkeit.

Darüber hinaus hängt die Haltbarkeit von der Fleischart ab. Hier ist  insbesondere der Fettgehalt des Fleisches von Bedeutung - man spricht auch vom “ranzig" werden.

Bakterien, Hefen oder Schimmelpilze fallen bei Tiefkühltemperaturen in einen “Kälteschlaf”, vermehren sich also nicht mehr so stark. Allerdings wachen sie beim Auftauen auch wieder auf und vermehren sich wieder.

Deswegen sollte man die Auftauflüssigkeit auch wegschütten.

Hier ein Überblick der Lagerdauer von Fleisch, wenn es tiefgefroren wird (-18 °C):

Rindfleisch, 10-12 Monate
Kalbfleisch, 9-12 Monate
Lamm- und Schweinefleisch (mager), 6-8 Monate
Schweinefleisch (fett), 4 Monate
Hackfleisch (mager), 1-3 Monate
Hackfleisch (fett), 1 Monat
Hähnchen, 8-10 Monate

Quelle: Verbraucherzentrale Deutschland

Wie taue ich Fleisch richtig auf?

Solange ihr das Fleisch langsam (45 Min.) auftaut, wird die Qualität nicht darunter leiden.

Wenn es mal eilt, dann könnt ihr die gefrorenen Stücke in geschlossener Verpackung in einen Topf mit lauwarmem Wasser auftauen. Das dauert dann rund 15 Minuten. 

Bitte nie nie nie Fleisch in der Mikrowelle auftauen - es sei denn, ihr wollt ein Stück Leder essen!

Grünschimmer! Was tun?

Keine Angst. Bei vakuumiertem Frischfleisch ist ein Grünschimmer fast normal.

Schuld daran ist das Hämoglobin, das durch den Sauerstoffentzug beim Vakuumieren seine Farbe ändert. Sobald Luft dran kommt, geht der Grünschimmer wieder weg.

QUALITÄT

Wie alt sind die Tiere, die angeboten werden?

Färsen: 18-24 Monate
Jungbullen: 12-24 Monate
Ochsen: 24-48 Monate

Wie lange hängt das Fleisch ab?

Die natürliche Reifung des Fleisches ist ein wichtiger Schritt für eine gute Fleischqualität - also zartes, saftiges, dunkles und aromatische Fleisch.

Ganz grob wird zwischen dem traditionellen Abhängen, auch Trockenreifung (engl. dry-aging) genannt und der Nassreifung im Plastikbeutel (engl. wet-aging) unterschieden. 
In beiden Fällen fangen Enzyme an, die Muskelproteine zu zersetzen und machen so das Fleisch zarter und aromatischer. 

Rindfleisch sollte mindestens 2-4 Wochen abhängen.
Wir lassen unsere Tiere schlachten, wenn sie zu etwa 80% verkauft sind. Unser Metzger arbeitet bei der Fleischreifung mit einer so genannten Torema Kiste. Direkt nach dem Schlachten wird das Fleisch von den Knochen gelöst (ausgebeint) und anschließend in eine Edelstahlkiste gelegt. Von oben kommt ein dicht schließender Deckel drauf, der mithilfe einer Schraube fest auf des Fleisch gedrückt wird. Unter diesem Druck reift das Fleisch schneller und wird noch zarter, da weniger Wasser verloren geht. Eine Win-win Situation also. Nach einer Reifezeit von 10-12 Tagen hat das Fleisch eine hervorragende Qualität, die sonst nur durch mindestens 3-wöchige Reifung erzielt werden kann. Nun wird es zugeschnitten, verpackt und landet schließlich bei euch auf den Tellern.

Inhaltsstoffe?

Manche unserer Produkte können Zusatzstoffe enthalten. Da wir diesen sehr skeptisch gegenüberstehen, haben wir mal näher hingeschaut. Zusatzstoffe müssen mit der chemischen Bezeichnung aufgelistet werden - deswegen klingen sie immer so kompliziert, z.B

  • Natriumacetat = Essig
  • Ascorbinsäure = Vitamin-C
  • Citrate = Salze der Zitronensäure
  • Speisesalz = selbsterklärend

Sie dienen vor allem der besseren Haltbarmachung und sind Auflage der Lebensmittelüberwachung. Ihre Wirkung ist, dass der ph-Wert gesenkt wird und sich somit Bakterien nicht so schnell vermehren können.

Citrate haben den zusätzlichen Effekt, dass das Fleisch nicht so schnell einen grauen Farbton annimmt - obwohl es noch gut ist! Viele Konsumenten verbinden mit grauem Fleisch eine mindere Qualität.

VERPACKUNG

Wie ist das Fleisch verpackt?

Die einzelnen Fleischstücke bzw. Würstchen werden in mahlzeitgerechte 200-800g-Päckchen vakuumiert verpackt. Fertig zum Einfrieren ❄️❄️❄️

Eine nachhaltige Versandverpackung?

Richtig! Uns ist es wichtig, keinen unnötigen Verpackungsmüll zu produzieren! Daher setzen wir bei unseren Paketen auf 100% kompostierbare Isolierverpackungen von Landpack aus München.

Diese bestehen aus einem Umkarton und einem Hanfflies als Isolierung. Dieses ist komplett biologisch abbaubar und kann einfach im Biomüll oder auf dem Kompost entsorgt werden. Sogar Kresse oder Sprossen kannst du darauf züchten, wenn du willst! 

Erfahre mehr auf Landpack.de

Und die Kühlakkus?

Unsere Kühlakkus werden direkt vom Landwirt oder dem Metzger mit Leitungswasser befüllt und eingefroren.

Sie sind also frei von Polymeren oder Chemikalien, die sonst in Kühlakkus verwendet werden! Zu Hause kannst du das Wasser dann zum Blumengießen nutzen.

BIO, FAIR, ALTE RASSEN & TRANSPARENZ

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit hat bei uns höchste Priorität. Daher gibt es eine eigene Seite, auf der wir beschreiben, warum wir so viel Wert darauf legen.

Nachhaltigkeit
Woher kommen die Tiere und wo wird geschlachtet?

Auf der Seite "Landwirte & Metzger" findet ihr alle Partnerbetriebe, mit denen wir zusammenarbeiten.

Bei der Auswahl der Betriebe achten wir insbesondere darauf, dass der Inhaber unsere Philosophie teilt, denn die Erfahrung hat uns gezeigt, dass ein Betrieb nur wirklich nachhaltig gestaltet werden kann, wenn der Chef das Herz am richtigen Fleck hat.

Landwirte & Metzger
Was passiert mit den Innereien, Knochen, etc.?

Innereien, Knochen oder das Fell von Tieren werden online nicht angeboten.

Wer dennoch Interesse an diesen Produkten hat, dem empfehlen wir den direkten Kontakt zum Metzger. 

#nose to tail